Integrationsmanager

From wiki.fk-asyl.org
Jump to: navigation, search
Other languages:
العربية • ‎Deutsch • ‎English • ‎فارسی • ‎ትግርኛ

Aufgabe der Integrationsmanager im Landkreis Konstanz ist es, Geflüchtete in der Anschlussunterbringung individuell zu beraten und zu unterstützen. Gemeinsam mit den Geflüchteten erstellen die Integrationsmanager einen Integrationsplan, in dem neben den persönlichen Daten wie Qualifikationen und Kompetenzen, Schulbildung und Berufsabschluss auch die zu erreichenden Ziele schriftlich festgehalten werden. Schwerpunkt haben dabei das Erlernen der deutschen Sprache, die Integration in den Arbeitsmarkt, die Anerkennung ausländischer Qualifikationen sowie die Aspekte Wohnen, Schule und Bildung.[1]

Liste aller Integrationsmanager im Kreis sowie deren jeweilige Zuständigkeitsbereiche

Zuständigkeit Integrationsmanagerliste01.png
In Engen gibt es neuerdings eine zweite Integrationsmanagerin: Frau Michels, Tel. 07531-800-3463
Zuständigkeit Integrationsmanagerliste02.png


Radolfzell:

Die Integrationsmanager in Radolfzell (Herr Hahn mit 70 %, Herr Vogt mit 100 %) betreuen alle Flüchtlinge, die in den Unterkünften oder in der Stadt Radolfzell leben UND die anerkannt sind oder schon seit 24 Monaten in der GU/NU wohnen. Ein großer Teil dieser Personen wohnt in den Unterkünften. Herr Vogt betreut die Geflüchteten im Stadtgebiet Radolfzell und in den Ortsteilen, Herr Hahn diejenigen in der GU. Aufgrund der hohen Anzahl der anerkannten und „24-Monate-GU“ Menschen in den Unterkünften wird Herr Hahn von Frau Finkbeiner und Frau Fette unterstützt.


Quelle: